DAkkS-KALIBRIERUNG

DAkkS-Kalibrierscheine sind ein Nachweis für die Rückführung auf nationale Normale, wie sie von der Normenfamilie DIN EN ISO 9000 und der DIN EN ISO/IEC 17025 gefordert werden.

Kalibrierungen durch DAkkS-Laboratorien geben dem Anwender die Sicherheit für die Verlässlichkeit von Messergebnissen, erhöhen das Vertrauen der Kunden und die Wettbewerbsfähigkeit auf dem nationalen und internationalen Markt. Sie dienen als messtechnische Grundlage für die Mess- und Prüfmittelüberwachung im Rahmen des Qualitätsmanagements.

OSWA sorgt für Ihre DAkkS-Kalibrierung:

von nicht selbsttätigen, elektronischen Waagen bis 6000 kg am Aufstellungsort.

Die GPÜ (Gesellschaft für Prüfmittelüberwachung) ist eine Gründung der OSWA Wäge- & Anlagentechnik Osnabrück GmbH und der Mewes Wägetechnik GmbH.

Als Vor-Ort-Labor ist sie seit dem 05.03.08 akkreditiert.

Sie können die Leistungen des DAkkS-Labors über OSWA oder direkt über die GPÜ deutschlandweit beauftragen.

Informationen zum Kalibrierlaboratorium D-K-18186-01 finden Sie auch unter: www.gpü.org

DAkkS-Urkunde-Akkreditierung

DAkkS-Urkunde-GPÜ Gesellschaft